InUse: Pulse – Am Puls der Zeit

Menschen sind schon undankbare Wesen: hätte mir jemand vor 4 Jahren gesagt, dass ich demnächst ein Gerät in der Hosentasche trage, mit dem ich 24/7 meine sozialen Kontakte über jegliche Plattformen pflegen kann, aus aktuellem Anlass täglich über tausende von Kilometer kostenlos nach Nordamerika telefoniere und im Berliner S-Bahn Chaos noch am ehesten den Überblick bewahre, hätte ich Luftsprünge gemacht und dem Vertreter an der Türe womöglich eine gigantische Summe für dieses Teil bezahlt.

Die 4 Jahre aufaddiert sitze ich nun im Jahre 2010 im Zug nach München, der dank des Wetters (das hat sicher nichts mit dem System der Deutschen Bahn zu tun) mal wieder viel zu spät ist und zudem von einem anderen Gleis abgefahren ist. Dass ich das mitbekommen habe verdanke ich nicht den fauchenden und rauschenden Bahnhofsdurchsagen in Mitten von vollbepackten Menschen, sondern jenem multifunktionalem Gerät mit dem Namen iPhone 4. Und so toll ich das auch nach wie vor finde – so selbstverständlich ist es geworden. So selbstverständlich, dass ich meinen Kunden bei der Beratung zur Nutzung des mobilen Kanal stets mitgebe, dass wir noch in den Kinderschuhen stecken und nur wenige beeindruckende Sachen in den App-Märkten vorzufinden sind- kurzum: die Killerapplikationen fehlen.

Umso beeindruckter bin ich seit ein paar Tagen von meiner, ja ich möchte fast sagen, neuen Lieblingsapp mit dem Namen Pulse. Pulse hat es geschafft mir das Leben zu vereinfachen. Als Digital Native beziehe ich neben einigen traditionellen Zeitungen und Magazinen meine Informationen hauptsächlich über das Medium Blog. Während das gewöhnliche Aufrufen und Durchschmöckern der einzelnen Seiten schon mal einige Zeit in Anspruch nimmt, vereint Pulse diese einfach.

Wie? Ganz einfach: Über die Einstellungstaste lassen sich einfach per Stichworteingabe beliebig viele Quellen in Pulse einfügen. Pulse spielt fortan im Home Menü untereinander (vertikal) die verschiedenen Blogs aus, die einzelnen Artikel lassen sich in einer Slideshow (horizontal) durchwischen. Per Click auf die Vorschau gelangt man in den eigentlichen Artikel. Von dort aus sind dann die gewöhnlichen Sharefunktionen etc. anwendbar.
Denkbar einfach, aber in einem übersichtlichen, den iPhone „Useabilities“ schmeichelnden Design entwickelt. Dank Pulse spare ich mir mittlerweile gute 30min am Tag und bin stets am Puls der Zeit!

Zum Download der kostenlosen App für iPhone und iPad geht’s hier lang.

An dieser Stelle werden wir in der neuen Serie “InUse” regelmäßig neue und nützliche Applikationen für iPhone&Co. vorstellen.

X38Q6924M336

0
alli arjuna online buy alli 60mg buy alli orlistat online alli tabletten online bestellen buy alli diet farmacia online comprar alli comprar alli online buy alli from canada cheap alli pills free delivery can you purchase alli in canada alli online europe buy alli express